Nadez und das ForumZFD in Skopje

Gastland

Nord-Mazedonien

Tätigkeitsfeld

Kinder- und Jugendarbeit / Frieden und Versöhnung

Landessprache

nord-mazedonisch

Noch frei

 

Nord-Mazedonien ist ein kleines, aber sehr vielfältiges Land in Südosteuropa. In dem Land mit etwa 2 Mio. Einwohner*innen kommen viele verschiedene Ethnien, Sprachen und Kulturen zusammen. Das Land hat eine bewegte Geschichte, deren Folgen bis in die Gegenwart reichen.

Der Projektträger forum Ziviler Friedensdienst (forumZFD) ist eine internationale zivilgesellschaftliche Organisation, die sich weltweit und auch auf dem Balkan für Frieden einsetzt. In Nord-Mazedonien arbeitet das forumZFD daran, durch Friedensbildung und Vergangenheitsbewältigung die Beziehungen zwischen den ethnischen Gruppen zu verbessern und die Zivilgesellschaft zu stärken.

Zwei Tage pro Woche arbeitest du im Büro des forumZFDs mit internationalen und lokalen Friedensfachkräften zusammen. Zu deinen Aufgaben gehören Büroarbeiten, wie Layout, Unterstützung bei der Finanzabrechnung, Übersetzungen ect., aber du begleitest und unterstützt die Friedensfachkräfte auch bei Veranstaltungen, Jugendbegegnungen und Konferenzen.

Drei Tage pro Woche arbeitest du bei der Partnerorganisation des ForumsZFD, dem Zentrum für Soziale Initiativen Nadez mit. Die lokale LGO hat ihren Sitz in Shuto Orizari, dem größten Roma-Viertel Europas und arbeitet an der sozialen Integration marginalisierter Gruppen, mit dem besonderen Fokus auf Roma und Kinder und Jugendliche. Die Organisation teilt sich in verschiedene Arbeitsbereiche auf, in die du dich je nach deinen Interessen und Stärken einbringen kannst. Dazu gehören Soziale Arbeit, administrative Tätigkeiten und Öffentlichkeitsarbeit, ein Bildungszentrum, sowie eine Vorschule. Im Bildungszentrum kannst du beispielsweise bei der Hausaufgabenhilfe unterstützen und kreative oder sportliche Aktivitäten anbieten.

Weitere Informationen zum Zentrum für soziale Initiative Nadez findest du hier: http://csinadez.mk/

Die Region

Du wohnst in der Hauptstadt Nord-Mazedoniens Skopje. Die Stadt hat über 500.000 Einwohner und liegt am Fluss Vardar. In der lebendigen und facettenreichen Stadt kommen Menschen aus allen Ethnien und verschiedenen Nationen zusammen. Die Stadt bietet vielfältige Freizeitmöglichkeiten und in der Umgebung eine umwerfende Natur.

Du solltest mitbringen

  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Geduld und Lernbereitschaft
  • Interesse an der politischen Situation in Mazedonien
  • Fähigkeit, vorbehaltlos auf andere zugehen zu können
  • Respekt und Offenheit gegenüber kulturellen Unterschieden
  • Bereitschaft, die lokalen Sprachen zu lernen (Mazedonisch, Romanes, Albanisch)
  • Bereitschaft zu Bürotätigkeiten

Die Besetzung dieser Stelle steht unter dem Vorbehalt der Fortsetzung der Fördermittelbewilligung durch das „weltwärts“ Programm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Hast du Lust einen Freiwilligendienst bei Nadez und dem ForumZFD in Skopje zu machen? Hier findest du alle Infos zur Bewerbung.

Wenn du noch mehr über das Leben in Nord-Mazedonien erfahren möchtest, kommst du hier zu den Erfahrungsberichten von ehemaligen Freiwilligen.